Siteseeing Digital Design

Hello, wir sind Siteseeing

Wenige Meter vom Hamburger Hafen entfernt entwickeln wir seit mehr als 16 Jahren maßgeschneiderte digitale Lösungen mit Funktionalität und Charakter. Unser Schwerpunkt liegt dabei auf Webdesign und dem Gestalten von Apps.

Als Kopf von Siteseeing pflegt Peter Zepp den Kundenkontakt und bildet die Schnittstelle zwischen Design und Programmierung. Zusammen mit einem kreativen Kernteam und einem Netzwerk zuverlässiger freier Mitarbeiter sind wir besonders flexibel und beinahe jederzeit für jede Herausforderung zu haben – so bleibt Siteseeing beweglich.

Mit unseren Kunden arbeiten wir seit vielen Jahren erfolgreich zusammen. Darauf sind wir stolz.

Eine Auswahl unserer Kunden, für die wir bereits erfolgreich Lösungen konzipiert haben: Leica, H2 Mobility, Leica Fotografie International, Tush Magazine, Previiew, Hamburger Hochbahn, Nordbahn, Oschätzchen, Tutima, Hasselblad

Häufig gefragt 🤔:

  • Die Dauer der Entwicklung lässt sich nicht pauschalisieren und variiert je nach Zielsetzung und Umfang. Wir setzen in der Regel auf agile Prozesse. So können wir mit dem großen Ganzen beginnen und nach und nach weitere Funktionen hinzufügen.
  • Das verraten wir Ihnen gerne, sobald wir miteinander gesprochen und gemeinsam die Ziele definiert haben.
  • Trends und Looks entwickeln sich rasant im Web. Beständig sind jedoch die Bedürfnisse. Diese Bedürfnisse zu definieren und um sie herum das Design aufzubauen, verspricht aus Nutzersicht eine langlebige Website. Darauf fokussieren wir uns.
  • Nein. Wir entwickeln nicht mehrere Ideen gleichzeitig, sondern konzentrieren uns zu 100 Prozent auf die Lösung, die wir unter Einbeziehung von Nutzern, für am besten halten. Wenn unsere Kunden einen anderen Weg einschlagen möchten, finden wir zusammen eine noch bessere Lösung.
  • Wir sehen unsere Kunden als Teil des Teams und binden sie stets in die Konzeption ein. Interaktive Prototypen visualisieren den aktuellen Stand. Das Feedback ist bei uns wesentlicher Bestandteil der Entwicklung.